romy fischer

körper, seele und geist heilend begegnen

Feedback

Coaching mit somatic experiencing

26. Mai 2020

Viele Klienten und Klientinnen beschreiben ihre positiven Erfahrungen und Veränderungen während und nach der Traumatherapie. Zur Ermutigung Anderer bilde ich hier einige Rückmeldungen ab.

Achtung, diese Arbeit kann Ihr Leben verändern!

Gekommen bin ich wegen einer traumatischen Erfahrung im Arbeitsalltag – gehen tu ich mit einem neuen Selbstbild und Selbstwertgefühl. Meine Nächsten fragen mich was mit mir los sei; weshalb reagierst Du nicht mehr gereizt oder mit Rückzug wie sonst immer? Oder, wie kommt es, dass Du so bestimmt und zielstrebig auftrittst und Deine Meinung und Anliegen vertrittst? Nun genau kann ich es nicht erklären. Ich nehme einzig wahr, dass mich einiges von Früher nicht mehr in der Art und Weise berührt oder gar hilflos macht und ich somit nicht mehr wie gewohnt darauf reagieren muss. Zudem stelle ich meine Bedürfnisse nicht mehr immer hintenan. Ein viel entspannteres Sein. N.L.

KlientInnen-Feedback

15. April 2020

Wow, ich bin fasziniert wie Somatic Experiencing in so kurzer Zeit soviel bewegt. Das hätte ich nie erwartet. Ich bemerke, dass sich von innen heraus etwas verändert, ohne dass ich etwas anderes tun muss. Begebenheiten welche mich früher sehr stark berührt oder sogar gelähmt haben, lösen nicht mehr diese emotionalen Reaktionen aus. Ich vergesse zwar nicht was mir zugestossen ist, aber mein Körper reagiert nicht mehr mit Stress und Traumasymptomen wenn ich daran denke oder es jemandem erzähle. Ich führe ein viel freieres Leben heute. H.K.

Ich fühle mich seit Somatic Experiencing lebendig und habe wieder Zugang zu meinen Gefühlen. Nachts kann ich wieder entspannt schlafen. Albträume und Flashbacks sind verschwunden. B.L.

Meine anhaltende Überwachsamkeit hat sich aufgelöst. Ich kann aus dem Haus ohne Panik und Angstattacken ausgesetzt zu sein. Zudem fühle ich mich selbstsicherer und glaube wieder an meine Selbstwirksamkeit. N. B.

Nach einer Vergewaltigung habe ich in jedem Mann einen Vergewaltiger gesehen. Männer in meiner Nähe konnte ich nicht mehr ertragen. Ich habe sie jahrelang gemieden. Seit meiner Traumatherapie beginne ich mich langsam und zaghaft wieder für das männliche Geschlecht zu interessieren. Ich kann mir sogar vorstellen wieder einen Mann näher an mich heranzulassen. I.W.

Als Mann vergewaltigt zu werden ist ein zutiefst beschämendes Erlebnis für mich gewesen. Lange hab ich es verdrängt. Dank Somatic Experiencing erlebe ich einen neuen Zugang zu meiner vormals gehemmten Sexualtität. Kraftvoll und lebendig fühle ich mich seither.H.H.

Starke Schmerzen, mal hier mal da. Depressionen. Verschiedenste Arztbesuche, Abklärungen bei Spezialisten und keine Erklärung dafür. Dass meine Symptome mit einer traumatischen Erfahrung in meiner Kindheit zusammenhängen könnten, wäre mir im Traum nicht in den Sinn gekommen. Seit Somatic Experiencing verändern sich meine Schmerzzustände und bleiben zum Teil schon über längere Zeiträume weg. F.U.